Kreuzversehen

Im Wirkraum des Lichts

Die Farbpartikel und Lichttexturen in ihrer Unschärfe und der ständigen Veränderung überfordern das auf Erkennen konditionierte Sehen. Man erlebt Licht und Farbe, ohne festlegen oder benennen zu können. Partiell aufscheinende Kirchenfenster verweisen auf den sakralen Raum. Ein emblematisches Kreuz ist der vermeintlich verlässliche Fixpunkt, wird aber von mysteriösen Kräften bewegt.

 

 

Lichtform

Die Lichtform ist ein tief liegender Altartisch mit eingelegtem Videomonitor. Durch aufgelegte Ornamentgläser wird das digitale Videobild optisch umbrochen und transformiert zu analog moduliertem Licht. Die unterschiedliche Rasterung von Bildquelle und Glasstruktur erzeugt eine verblüffende Tiefenwirkung, man meint, in die Transzendenz hineingreifen
zu können.

 

 

Schreibperformance

Matthias Berger weilt im wundersamen Lichtraum und reagiert schreibend auf die Geschehnisse. Seine assoziativen Wortfolgen schaffen eine weitere Zugangsebene zum Unsehbaren. Der Akt des Schreibens kann über eine Projektion live mitverfolgt werden. Auch das Vorlesen, Ausstellen und Auflegen der Texte ist vorgesehen.

 

 

 

Kreuzversehen ist für profane und sakrale Orte

 

 

 

 

Wie
schweben
jenseits
des
Orbits.

 

Im
Hellraum.

 

Am
Anfang
und
jetzt
oder
immer
und
ewig.

 

 

 

Still

 

 

Und

schreit

Leben

ins

Hier

 

 

 

Nach unten blicken.

Wie beten.

 

Nicht zum Himmel

ins Licht.

Technische Spezifikationen

Dimensionen: 150 x 89 x 12 cm, variable Höhe

Gehäuse: Schwarzes MDF lackiert

Tischblatt: Strukturglas

Lichtquelle: 4K-LED-Monitor, 65 Zoll, 1500 Nits

 

Die Videosequenzen sind auf die verschiedenen Streuungsmuster der Strukturgläser abgestimmt. Sie funktionieren ausschliesslich als symbiotisches Paar. Mit über 80 4K-Videos, 8 Strukturgläsern und
4 Lichtformen können raum- und inhaltsspezifische Lichtinstallationen und szenische Darstellungen realisiert werden.

Variante Kreuzförmige Anordnung. Dasselbe Videobild mit unterschiedlich strukturierten Gläsern

Matthias Berger

 

1961 geboren. Lebt und arbeitet in Zürich. Freischaffender Autor (Theater, Hörspiel, Lyrik), Präsident der Schweizerischen St. Lukasgesellschaft für Kunst und Kirche und evang.-ref. Theologe (Bahnhofkirche Zürich und Leiter eines Seelsorgebereichs  der Reformierten Kirche Kanton Zürich).

 

Peter Diem

 

Lichterfahrung

 

Weder die optische Brillanz noch das auratische Leuchten oder der Taumel der Tiefe können hier reproduziert werden. Erleben Sie den Wirkraum des Lichts an der originalen Lichtform.

 

Matthias Berger

Schaffhauserstr. 300

8050 Zürich

+41 79 219 76 48

 

Peter Diem

Stutzstrasse 27

6005 St. Niklausen LU

+41 79 605 55 56

 

 

 

Die kleineren Lichtfelder sind als Lichtgabe für den Gebrauch
im kleinen Kreis gedacht.

 

 

Tour